Mehrere Einbrüche in Greifswalder Gartenlauben

Am frühen Morgen des 30. März 2020 wurden der Greifswalder Polizei insgesamt neun Garteneinbrüche in einer Kleingartenanlage am Sandfuhr gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen brachen unbekannte Täter gewaltsam in die Lauben ein und verursachten einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Aus zwei Gärten wurden technische Geräte im dreistelligen Wert gestohlen. 

Der KDD kam zum Einsatz und hat Spuren gesichert. Die Täter müssen im Zeitraum vom 29. März, gegen 20.30 Uhr, bis zum frühen Morgen (30. März 2020, 09.00 Uhr) in die Gärten eingebrochen sein. 

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das Polizeihauptrevier Greifswald unter 03834-5400, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden. 

Share on facebook
Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Login